Innovation als Tradition

Die Ursprünge des Unternehmens liegen in einem traditionsreichen Schlossereibetrieb, dem 1947 gegründeten Familienbetrieb Büttner Stahl- und Maschinenbau. Unser über Jahrzehnte weiterentwickeltes Know-how ist der Grundstock von MIAS: So wurde beispielsweise im Jahr 1965 der erste Verschiebetisch - die heutige Teleskopgabel - von unserem Unternehmen produziert. Ebenso wurde in Kooperation mit der Firma Bayer AG eines der ersten deutschen Hochregallager 1965 in Augsburg errichtet. 1975 erwuchs aus dem Familienunternehmen eine Ingenieurgesellschaft für die Entwicklung von Materialflusssystemen, 1985 entstand MIAS als Produktionsunternehmen in seiner derzeitigen Form. Seit 1989 treibt MIAS stetig die Expansion in internationale Märkte voran. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 300 Mitarbeiter an 5 Standorten und liefert als OEM Regalbediengeräte und Teleskopgabeln in die ganze Welt.


Neben dem Hauptsitz München ist MIAS an folgenden Standorten mit Tochterunternehmen vertreten:

  • 1989 Mátra in Gyöngyös, Ungarn
  • 2006 MIAS INC. Material Handling Systems & Service - in Charlotte, North Carolina, USA
  • 2009 MIAS Materials Handling (Kunshan) Co., Ltd. in Shanghai/China
  • 2011 MIAS Italien